Geschichte

Mit der Gemeinde Neufra eng verbunden ist die Geschichte der Herren von Lichtenstein, welche in den Jahren von 1332 - bis 1447 auf der heutigen Burgruine Lichtenstein residierten. Zu dieser Zeit herrschte in der Bevölkerung ein reger Aberglaube bezüglich den Burggeistern und es traute sich lange Zeit niemand mehr den „Burgstall“ zu betreten. Aus diesem Hintergrund wurden die Burggeister ins Leben gerufen.